Schlagwort-Archive: Weihnachten

Wir haben es geschafft, Weihnachten ist vorbei

Standard

Gestern war hier noch Weihnachten, den ganzen Tag laute Musik aus den Lautsprechern des Nachbarn, heute ist es ruhig und das tut gut.

Wieder scheint die Sonne, kein Lüftchen regt sich, fast 25 Grad sind es schon wieder. Unsere Enkelin, etwas mehr als ein Jahr beginnt gerade ihre ersten Schritte zu machen und wenn nicht, dann kriecht sie überall dorthin, wo es etwas zu entdecken gibt, sie ist wieder Sonnenschein und lässt uns die anderen Probleme vergessen.

Gerade hat sich meine Frau wieder an ihren verstauchten Fuß gestoßen, ihr Aufschrei hat mich vom Rechner aufgeschreckt, es ist schön wenn der Schmerz nachlässt, ich kenne das Gefühl, verstaucht ist schlimmer als gebrochen.

Gestern war wieder einmal das Internet für mehrere Stunden komplett ausgefallen, nichts neues in dieser Zeit, für mich Stress und so habe ich aus Verzweiflung Bildbearbeitung gemacht, um die Zeit zu überbrücken.

Einige Gläser der Silvesterbowle, die man hier Ponche nennt, zum Zeitvertreib.

Gegen Abend schließlich hatte meine Telefongesellschaft endlich das Problem wieder in den Griff bekommen und auch das Telefon funktionierte wieder. Meine obligatorische Lektion Englisch und dann Fernsehen, keine Lust auf Internet, der 1. Feiertag war gelaufen, einen Zweiten gibt es hier nicht.

Inzwischen ist es Sonntag Mittag geworden, ich schaue mir meine WordPress-Statistik an, zwei Jahre Corona-Weltregierung, auch in meiner Monatsstatistik lassen sich die Auswirkungen deutlich nachvollziehen, Corona kam, Trump ging und dann begann das Chaos und der Niedergang.

Ich glaube ich bin nicht der einzige Blogger mit einer derartigen Entwicklung und ich befürchte 2022 wird es nicht besser werden.

Wir impfen uns in die Zukunft, der Schlachtruf der neuen Ampel in Deutschland!

Europa auf dem Weg in die Grabesstille, über allen Gräbern ist Ruh!

Kein Grund zum Optimismus, kein Feuerwerk zu Silvester, es gibt einen neuen Virus, hätten wir nicht die „Wissenschaft“ wüssten wir garnicht, wie krank wir sind.