Schlagwort-Archive: Donald Trump

Man kann ja darüber denken wie man will

Standard

Heute bezeichnete mich einer auf Twitter als russischen Spion und dachte doch echt ich würde mich aufregen, ich habe ihn sofort geblockt.

Wie idiotisch, als ich über Trump positiv schrieb, gab es genauso irre Typen.

Trump und Putin sind ja nicht gleich und Amerika und Russland schon gar nicht, ich versuche nicht das Schlechteste herauszufinden sondern suche nach dem Guten.

Nationalist zu sein ist ja nicht schlecht, jede Übertreibung allerdings ist schädlich, wie jede Übertreibung.

Trump wurde aus dem Amt getrieben, weil er nicht wie vorherige USA- Präsidenten die Welt beherrschen wollte, ohne den anderen eine Wahl zu lassen, er wollte Amerika First und verstand darunter, eine innenpolitische Reform des Landes für seine Bürger und außenpolitisch ein weitgehend gemeinsames gleichberechtigtes Miteinander ohne die Sicherheitsinteressen des eigenen Landes außer Acht zu lassen.

Hier gleichen sich Putin und Trump.

Biden kam an die Macht und die alte Leier begann von vorn, Amerika als einzige Weltmacht, keiner soll einen anderen Gott haben außer uns.

Schon standen die dummen Europäer wieder Schlange in Washington und huldigten ihren alten Gott, nachdem Trump sie in relative Freiheit entlassen hatte, mit der sie vier Jahre so gar nichts anzufangen wussten, außer über ihr Schicksal zu lamentieren.

Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt, Russland, China, Iran, Nordkorea, die Feinde der westlichen Welt.

Regierungen kommen und gehen, die Administration bleibt, Trump konnte wegen der Widerstände nichts ändern.

Biden, als Teil der Administration wollte und will es erst gar nicht, er versucht Geistern die Hand zu reichen und spielt verwechsle das Bäumchen.

Da kommt doch der Diktator Putin daher, reklamiert für sein Land eigene Sicherheitsinteressen und macht unsere ganzen Pläne, ihn immer näher auf die Pelle zu rücken, zu Nichte.

Er rückt einfach in die Ukraine ein, macht Nägel mit Köpfen und will das von uns eingesetzte national-demokratische Zelensky Regime in einen Pakt freien neutralen Staat verwandeln, irgendwann haben wir da mal etwas zur Nichtausdehnung der Nato mündlich zugesichert, das stimmt, aber schriftlich hat er es nicht, ätsch.

Putin will Krieg, sagt Biden, wir wollen und brauchen ihn ja, aber nur einen kleinen Krieg für und mit Europa, denn Europa darf nicht zu stark werden.

Wir sanktionieren Putin und Europa kauft kein Erdgas mehr von Russland, denn wir liefern es und verdienen, dann ist Europa unabhängig, während wir mehr Erdöl trotz Sanktionen von Russland billig einkaufen und den doofen Europäern teuer weiterverkaufen, damit sie nicht frieren.

Wir halten die USA-Bürger bei der Stange und die Energiepreise unten, sonst mucken die auf.

Die Europäer sollen sehen wie sie klar kommen.

Von uns aus kann das so weitergehen und möglichst lange, Zelensy ist pleite und braucht Geld, die EU hat Geld, meistens von Deutschland, sie gibt das Geld Zelensy, der kauft dafür Waffen von uns, das hilft unserer Rüstungsindustrie.

Wir und die Nato mischen uns in der Ukraine nicht ein und spielen die Saubermänner und wenn die Russen und die Ukraine verblutet sind kommen wir als strahlende Sieger und haben als Beigabe endlich auch Russland demokratisiert, wie sagte Biden doch, Russland ist nicht unser Feind, sondern nur Putin, ewiger Frieden auf Erden und den Menschen ein Wohlgefallen.