Schlagwort-Archive: EU

Seid ihr bereit für den großen Krieg?

Standard

Ostern 2021, für die Massen spielen wir Corona-Pandemie, derweil kochen wir hinter den Kulissen ein anderes Süppchen. Noch keine 100 Tage ist Sleepy Joe im Amt, schon läuft im Pentagon, nach vier Jahren Trump, wieder ein anderes Programm an, Kriegsspiele, was wäre wenn!

Noch keine zwei Tage ist es her, da zeigte sich unser Außenminister gemeinsam mit seinem französischen Amtskollegen besorgt über die Lage in der Ukraine und mahnte „beide Seiten“ zur Zurückhaltung.

Mit beiden Seiten meinte er nicht etwa die ukrainische Regierung und die Separatisten im Donbass, sondern Russland und die Ukraine und die Vereinbarungen des Minsker Abkommens.

Vor wenigen Tagen hatte Joe Biden der ukrainischen Regierung die uneigennützige militärische Unterstützung zur Lösung im Donbass und der Krim zugesichert, ein Schelm wer Schlechtes dabei denkt!

Die Rückkehr zur Demokratie sagt Biden und die Rückkehr zur alten Brzezinsi-Doktrin, die er in seinem Buch beschrieben hat.

Auch Europa wird seine Kriege haben verkündete einst Friedman im Chicago-Council, Stellvertreterkriege, Deutschland und Frankreich scheint dazu bereit zu sein gegen den russischen Feind.

Nein, auch die USA wollen keinen dritten Weltkrieg, aber gegen regionale Kriege haben sie nichts, wenn sie im eigenen machtpolitischen Interesse sind.

Wenn zwei sich streiten freut sich der Dritte, außerdem ist es gut fürs Geschäft, da reibt sich die amerikanische Waffenlobby die Hände.

Kaum hatte Joe seine Unterstützung für die Ukraine zugesichert, rollen schon die Militärtransporte in Richtung russische Grenze und man sieht in den sozialen Medien tanzende ukrainische Soldaten neben den mit gepanzerten Fahrzeugen vollgestopften Zügen, das Schweigen der Mainstream-Medien ist ohrenbetäubend, sie verteilen nur die Coronanebelkerzen an ihr Publikum.

Es ist natürlich eine Kriegserklärung, wenn Russland deine Grenzen sichert und so protestiert man von westlicher Seite auch lautstark dagegen, denn wie kann es den sein, das Raketenabwehrsysteme erneuert werden und Überwachungsflüge an den Grenzen stattfinden und damit die Nato nötigt ihrerseits Flugzeuge aufsteigen zu lassen, anstatt einfach eine Einladung zur friedlichen Übernahme Russlands zu versenden.

Aggressives Verhalten Russlands schreit man, doch man sollte sich an einen alten Spruch erinnern der da lautet, was ich selber denk und tu, trau ich auch dem andern zu.

Es ist schon grotesk, wenn die EU behauptet die letzten 70 Jahre der Friedensgarant in Europa gewesen zu sein, es war wohl eher der Status Quo, der das bewirkt hat, als er verschwand begann das alte Spiel von neuem.

Der Weg zu einem neuen Krieg ist schon in Vorbereitung, mit Corona hat man praktisch schon die bestehende Demokratie ausgehebelt, das Volk entmachtet und eingeschüchtert, aber wird es auch kämpfen?

Für die Deutschen hatte es Brzezinski schon selbst beantwortet mit dem Satz, sie werden kämpfen.

Wenn ich mir selbst die Frage heute beantworte so muss ich ihm zustimmen, wer widerspruchslos Masken trägt, sich Theaterbesuche verbieten lässt, Parkbänke meidet und sich vergiften lässt, der wird auch schießen und sterben, wenn es verordnet wird, wofür auch immer.

Nur der verdient die Freiheit wie das Leben, der täglich sie erkämpfen muss, amen!