Schlagwort-Archive: Renten

Wir stehen vor schwierigen Zeiten

Standard

Ich will nicht von Untergangsstimmung reden, aber die Zeiten sind schwierig, das zeigen auch die heutigen Meldungen in der Presse.

Auf Antrag der AfD hat das Bundesverfassungsgericht das gestern vom Deutschen Bundestag beschlossene Gesetz zur Schuldenvergesellschaftung in der EU erst einmal gestoppt. Ein gutes Zeichen, denn ganz sicher wird damit gegen das Grundgesetz der BRD verstoßen.

Wo noch vor Wochen die CDU mit 38 % in der Gunst der Wähler lag rauschte sie heute auf 28 % ab, wen wundert es in diesem Lande noch.

Auch im Trend des Euro nach unten ändert sich nichts, vorerst.

Es ist noch nicht aller Tage Abend, bei der EZB scheinen die Geldbestände langsam aber sich zu schmelzen, bei den Banken macht sich Unsicherheit breit, weil man die Konsequenzen der bevorstehende und vorläufig aufgeschobenen Insolvenzen in der Wirtschaft fürchtet, zu viele Kreditleichen liegen in den Tresoren verborgen.

Gestern ließ Olaf Scholz, unser Finanzminister, eine Bombe los,

wir werden die geplanten Steigerungen bis 2024 nicht aus dem Zuwachs der Wirtschaft erreichen können,

sagte er vorsichtig und stimmt das Volk frühzeitig darauf ein, dass Steuererhöhungen nicht ausbleiben werden, wo sollte das Geld auch sonst herkommen.

Selbstverständlich sprach er nur davon wo es nicht herkommen kann, das ist nicht gelogen, aber eben nur die halbe Wahrheit!

Einer schrieb auf Twitter, ich habe zwar 400 kWh weniger an Elektroenergie verbraucht, aber durch die neue CO2- Steuer muss ich jetzt trotzdem 10 Euro mehr an monatlichem Abschlag zahlen.

Was uns noch erwartet, wenn 2022 die Atomkraftwerke abgeschaltet werden, kann man nur ahnen.

Zum Glück liegt jetzt ein Containerschiff von 400 Meter Länge quer im Suezkanal und liefert den Stoff für die Erhöhung der Erdölpreise und natürlich auch in Konsequenz für die Preiserhöhungen sowohl im wirtschaftlichen als auch im privaten Konsum.

Perfekt, wir geben vielleicht auch noch dem Drängen der USA nach, stoppen Nordstream 2 und kaufen teures Fracking-Gas aus den USA, die Kampagne läuft auch deswegen, weil Navalny gerade wieder einmal in Russland angeblich durch Verschulden Putins im sterben liegt.

Übrigens, von den Renten habe ich schon lange nicht mehr gesprochen, vor einigen Tagen meldete die Deutsche Rentenversicherung aus dem Wirtschaftsministerium, dass es dieses Jahr nur eine eine kleine Rentenerhöhung im Juli geben wird und nur für die Ostdeutschen Rentner, sicherlich fördert das den noch immer nicht abgeschlossenen Prozess des Zusammenwachsens von Ost und West.