Schlagwort-Archive: Merkel

Der Pakt mit dem Teufel-Europa als Zielscheibe der Terroristen, aktuell wie 2016

Standard
Der Pakt mit dem Teufel-Europa als Zielscheibe der Terroristen, aktuell wie 2016

Mehr als drei Jahre sind vergangen, dass ich den nachfolgenden Text hier auf WordPress geschrieben habe, es war genau am 22. Maerz 2016. Sehen wir uns heute die politische Landschaft in Europa und im Nahen Osten an, dann waren es geradezu prophetische Worte und so veroeffentliche ich das alles aus aktuellem Anlass nochmals zum nachdenken. Erdogan macht seinem Ansehen alle Ehre und er weiss, dass er in der westlichen Welt gebraucht wird und er nutzt das ganz geschickt aus, NATO-Mitglied, Herr des Bosporus, Zuenglein an der Waage in der Fluechtlingskrise, aber lesen Sie selbst und urteilen Sie selbst.


bandicam 2019-10-13 10-14-15-066

Der heutige Tag ist nicht nur ein trauriger Tag, sondern auch ein Tag der Erkenntnis, der uns nach Paris und jetzt Bruessel eigentlich klar machen muesste, dass wir den  gegangenen Weg nicht weiterverfolgen koennen. Die bisher getroffen politischen Entscheidungen der USA und der politischen Fuehrer in Europa haben uns ins Caos gefuehrt, haben uns eine Fluechtlingswelle von ungeahntem Aussmass beschert, die jetzt von jedem einzelnen Buerger der EU-Staaten seinen Tribut fordern wird, und das nicht nur materiel, nein es ist auch ein Blutzoll, den alle bezahlen werden schuldig oder unschuldig. Von den USA wurde der IS salonfaehig gemacht, jetzt wird er zur Geisel,
die Kurden wurden hofiert, auch mit Waffen, um sie gegen den IS einzusetzen, dann verbuendet man sich mit Ankara um die Fluechtlinge von Europa fernzuhalten, obwohl man sie erst alle gebeten hat zu kommen, wohlwissend das Ankara seit vielen Jahren die Kurden bekaempft.
Der Pakt mit dem Teufel ist ein Spiel mit dem Feuer und keiner kann voraussagen, ob die Kurden sich unter diesen Bedingungen vielleicht nun doch mit dem IS strategisch verbinden, weil sie sich auch von der EU verraten fuehlen, militant wie der IS sind sie allemal, die Attentate in der Tuerkei geben Zeugnis davon.
Erogan bringt es in der vergangen Woche auf den Punkt und die Washingtonpost veroeffenlichte es heute:
On Friday, at an event marking a famous World War I battle, Erdogan condemned
Europe and the United States for supposedly tolerating Kurdish terrorism against the Turkish state and suggested that the West was „nursing a viper in its bosom“ for indirectly supporting these groups. He also made this eerily prescient declaration:
There is no reason for the bomb which exploded in Ankara not to explode in Brussels, where an opportunity to show off in the heart of the city to supporters of the terror organization is presented, or in any city in Europe. Despite this clear reality, European countries are paying no attention, as if they are dancing in a minefield. You can never know when you are stepping on a mine. But it is clear that this is an inevitable end.
Auf deutsch:
Es gibt keinen Grund dass die Bomben die in Ankara explodierten nicht auch in Bruessel explodieren…..oder in  jeder Stadt in Europa.Die europaeischen Laender bezahlen ihre Unaufmerksamkeit  wenn sie auf einem Mienenfeld tanzen. Du kannst niemals wissen wenn du einen Tritt auf eine Miene machst. Aber es ist klar, dass das ein unabwendbares Ende ist.
Man koennte meinen es sind prophetische Worte, die heute einen ersten Eindruck im Machtzentrum Europas  vermittelt haben und Deutschland ist nicht weit entfernt und auch nicht sicherer als Belgien.
Es waren nach en Statistiken 2 Millionen Fluechtlinge nach Deutschland  gekommen, 850000 angeblich wieder ausgereist, angeblich, denn genau weiss es keiner. Die Merkelei wird sich auszahlen, das ist sicher und dazu muss man kein Erdogan sein.

https://www.washingtonpost.com/news/worldviews/wp/2016/03/22/turkeys-erdogan-warned-of-terror-threat-to-brussels-just-days-before-it-happened/?tid=sm_fb

Werbeanzeigen