Schlagwort-Archive: Bundeswehr

Es rumort auch in der Bundeswehr

Standard

Heute wurde in München ein Bundeswehrangehöriger festgenommen, der sich offensichtlich gegen die Zwangsimpfungen in der Truppe kritisch geäussert hat. Ein Oberfeldwebel, also kein einfacher Soldat, wie man es so gern in den Medien darstellen möchte und auch kein „angeblicher Soldat“, sonder aktiv. Natürlich ist er rechtextrem mit Nähe zu den Reichsbürgern, wie sollte es auch anders sein.

Ein Unteroffizier, weil Unteroffiziere das Rückgrad der Truppe bilden, mehr als 1200 beobachtet der Militiärische Abschirmdienst inzwischen,rechnet man es auf die Gesamtstärke der Bundeswehr hoch so sind das immerhin bereits fast 1 % der Truppe, Tendenz steigend. Die Dunkelziffer dürfte höher liegen und bis ins Offizierskorps reichen, sehen sie sich die Verteidigungsministerinnen der letzten Jahre an und ihnen wird es leicht fallen den Unmut zu verstehen.

Irgendwie sehe ich auch hier die Relationen zu den Zuständen in den letzten Jahren vor dem Ende der DDR.

Nun, wir haben eine neue Verteidigungsministerin, die beim Truppenbesuch aus dem Militärfahrzeug gehoben werden muss, da jauchzt die Truppe und steht stramm.

Ich erinnere mich noch mit schmunzeln, als unser Zugführer beim täglichen Morgenappell im Stechschritt dem Kommandeur Meldung machen wollte und auf den auf dem Zementfussboden liegenden Sandkörnchen ausrutschte, weil er nichts falsch machen wollte.

Jetzt rutscht man schon auf einem Telegramchat aus.

Wie die Verpflegung so die Bewegung, ein geflügeltes Wort im Soldatenleben und wie der Herr sos Gscherr, seit von der Leyen reissen die Pleiten, das Pech und die Pannen nicht ab, Ersatzteile, eiserne Rationen, Sturmhauben fehlen, nur an Schwangerenuniformen ist gedacht und nun will man auch noch alle zur Impfung zwingen, was sicherlich zu einer weiteren Erhöhung des ohnehin schon hohen Krankenstandes und zur Gefechtsbereitschaft beitragen wird.

Überall das entscheiden Politiker, die noch nie einen Tag Militärdienst geleistet haben, wie unser neuer Kanzler, der Wehrdienstverweigerer, und eine ganze Anzahl der neuen Regierungsmitglieder, die gleichzeitig erklären Putin die Stirn bieten wollen um die Ukraine zu verteidigen.

Was für ein erbärmliches Schauspiel und keiner schämt sich!