Schlagwort-Archive: Olaf Scholz

Endlich wird alles besser – der neue Messias ist erschienen

Standard

Als wenn sie nicht die letzten 20 Jahre nicht mit CDU/CSU in einem Boot gesessen hätten, sie Fahne hoch, die Reihen fest geschlossen, mit 99 % Zustimmung auf dem SPD Parteitag ist man stolz darauf, was in eineinhalb Jahren hinter den Kulissen großartiges für die Zukunft Deutschlands und Europas ausgekunkelt wurde, so formuliert Olaf Scholz es fast wörtlich in seiner Rede zur Einbalsamierung.

Heiko Maas unser größter Außenminister aller Zeiten hat es schon vorher von Wolfgang Schäuble (CDU) abgeschrieben und verkündet.

Vor uns liegt eine lichte Zeit, die CDU war unfähig zu regieren, mit mir und der SPD beginnt ein neues Zeitalter Digitalisierung, Gesundheit, Klimaschutz, Europa! Von Renten redet Herr Scholz nicht.

Er redet von sich und von der SPD, als wären es neue Menschen und eine neue gegründete Partei, die nichts und so gar nichts mit den letzten dreißig Jahren Regierungspolitik zu tun gehabt hätte.

Ja, im vergessen der eigenen Vergangenheit waren die Genossen schon immer groß, das beginnt nicht erst mit den Leichen um Landwehrkanal.

Die Saubermänner der SPD, die Wendehälse, die auf dem Scherbenhaufen der DDR und aus den Eigentum ihrer Bürger klamm heimlich ihr Medienimperium errichteten sich aus dem Steueraufkommen, welches die Bürger erarbeiten, laben ohne selbst einzuzahlen und stolz darauf sind, dass ihre Funktionäre ohne ihre Partei eigentlich nichts geworden wären.

Im Abstieg verbreiten sie einen Optimismus ohne reale Basis und die Zielstellungen die sie anpreisen kann man in den Parteiprogrammen von Rot über Schwarz bis zum Grün als Plagiat nachlesen, Plagiate sind beliebt.

Neunundneunzig Prozent, man fühlt sich zurück versetzt in eine Zeit, die wir eigentlich gedacht hatten zurückgelassen zu haben.

Sie blockieren den Weg in ein modernes 21. Jahrhundert. Sie sind verantwortlich für den Fortschrittsstau. Eine weitere von CDU/CSU geführte Regierung wäre ein Risiko für Wohlstand und Arbeitsplätze – ein Standortrisiko für unser Land.“ #spdbpt21

Wahlkampf vom Feinsten, es soll sogar noch Bürger geben, die diesen Worten glauben schenken, sonst hätte die SPD in der Bürgergunst schon lange die 5 % Grenze unterschritten.

In der Not werden sich die Menschen Beugen“, klingt genauso wie im Sportpalast, auch damals waren die Messen schon gelesen, man konnte sich nur noch auswählen welche Todesart man bevorzugt.