Vorsitzender der CDU = Kanzlerkandidat?

Standard

Logo neu(1)

Die derzeitige Diskussion in den Medien nach dem angekuendigten Rueckzug von Merkel, der  oder die zukuenftige Vorsitzende der CDU, wird automatisch al Kanzlerkandidat und Kanzler gehandelt, ist das nicht ein bisschen an der Realitaet vorbei? Zu den Zeiten, in denen die sogenannten Volksparteien Zustimmungsraten von mehr als 40 % der Waehlerstimmen verkoerperten war das ueblich, heute sieht das Bild aber anders aus, mit 25 % oder 15 % sind die Zeiten machtpolitisch vorbei zu posaunen Merz, Karrenbauer oder Spahn werden in einer moeglichen Koalition automatisch auch Kanzler, ein CDU-Vorsitzender und ein Kanzler, die Funktionen sollten getrennt sein, schon nach dem Grundanliegen des Grundgesetzes.

Der Parteivorsitzende hat die Grundlinen seiner Partei zu vertreten, ein Kanzler das ganze deutsche Volk unabhaengig von der Parteizugehoerigkeit , etwas, was auch fuer die gewaehlten Abgeordneten des Bundestages gilt. Heute habe ich in der deutschen Presse die Lobeshymnen auf Merkel gelesen.

bandicam 2018-10-30 09-21-19-268

Besonders die FAZ setzt sich in dieser Bewertung von Merkels Taetigkeit an die Spitze der Leichenprediger.

Skandalfrei, vollstaendig auf Politik orientiert, ohne Ambitionen ausser dem Machtgebrauch nach demokratischen Prinzipien,

man weiss ja wie Leichenpredigten geschrieben und gehalten werden, nicht umsonst sagt das Sprichwort

„Hier wird gelogen wie in einer Leichenpredigt“.

Voellig skandalfrei? Nun so skandalfrei war sie durchaus nicht,

IM Erika duerfte doch noch allen in guter Erinnerung sein und die Umstaende, wie sie ihren Ziehvater Kohl beerbt hat, da darf man wirklich Zweifel haben.

Kohls Maedchen

Sie tanzte gemeinsam mit Krenz zu den Klaengen einer DDR- Band, sass mit Honecker am Kaffeetisch, lehrte Marxismus-Leninismus im FDJ Studienjahr und tauschte in Ungarn Ostmark gegen Westmark illegal, nicht gerade schmeichelhaft fuer eine kuenftige Bundeskanzlerin im kapitalistischen neuen Deutschland.

Aber da ist noch ihre einzige Ambition, der Machtgebrauch nach demokratischen Prinzipien, den die FAZ als eine ihren wertvollsten Eigenschaften ruehmt.

Wenn es keine Leichenpredigt waere muesste man statt Machtgebrauch, Machtmissbrauch sagen oder wie sollte man dann den Ausverkauf Deutschlands zu Gunsten der EU-Ambitionen nennen, die allen rechtsstaatlichen Prinzipien widersprechende Einladung an die Fluechtlinge, Deutschland neu zu Bevoelkern, die staatliche Sicherheit der eigenen Buerger zu untergraben und den Islam zum untrennbaren Bestandteil Deutschlands zu erklaeren.

Sie hat wirklich, in der Jugendsprache ausgedrueckt keine anderen Hobbys, da hat die FAZ recht, vom wandern in den Bergen abgesehen, als die Macht, das hat sie schon im Zuge der Wiedervereinigung ausreichend bewiesen.

Es gibt keinen Grund nach Merkels Ankuendigung den Parteivorsitz im Dezember abzugeben, darueber zu spekulieren, was sich da wesentlich aendern wird, klar ist, sie will als Kanzlerin weiterregieren und die Frage in der Zeitung die Zeit von heute ist berechtigt, haben wir eine Alternative zu Merkel?

bandicam 2018-10-30 09-10-45-605

Die Oeffnung der CDU durch die Entscheidung der Kanzlerin kann man durchaus positiv sehen, aber man muss ernsthafte Zweifel daran haben, ob die Praegungen der CDU durch ihre Vorsitzende, ihre innerparteilichen Verwerfungen in kurzer Zeit ueberwunden werden koennen. Merkel hat ja erfolgreich ueber 20 Jahre eine systematische Kaderentwicklung nach qualitativen Kriterien verhindert, ich nehme an die CDU wird erst einmal dem Trend der SPD folgen, Wunder sind nicht zu erwarten.

Warum muessen wir ueberhaupt ueber eine alternative Kanzlerin der CDU nachdenken, vielleicht gibt es anderswo geeignete Kandidaten, die in der Lage sind parteiuebergreifend und parteienunabhaengig das Land zu regieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s