Wir schaffen den Klimawandel!!

Standard

Vor dem Weissen Haus in Washington hat ein Blitz eingeschlagen, es gab Tote meldet die Presse, die Rache ist mein sprach der Herr!!

Noch wurde in Berlin nichts derartiges aus dem Kanzleramt gemeldet, der Herr ist noch mit den USA beschäftigt, schliesslich kann er ja nicht überall sein.

Da fordert doch allen Ernstes ein oberster Klimaschützer ein Furzsteuer für Kühe.

Die Kühe sind Wiederkäuer und ob auf der Weide oder im Stall die ausströmenden Verdauungsgase behindern uns an der Erreichung der hochgesteckten Klimaziele, warum nicht eine Co2 Steuer auf Furze denkt sich der kluge Mann, wenn man das furzen der Kühe schon nicht vermeiden kann.

Unser grosser Vordenker Martin Luther hat den Ausspruch geprägt:

„Warum rülpset und furzet ihr nicht, hat es euch nicht geschmecket“,

er kannte das Problem, allerdings von den Menschen und benutzte es als Motivation für eine gesunde Lebensweise, da gab es noch keinen Green Reset und keine grünen Klimaschützer, er wusste, der Mensch ist auch nur ein Tier.

Er stand damit aber im Gegensatz zu Freiherr von Knigge, der das Furzen von Menschen, zumindestens in der Öffentlichkeit als unanständig anprangerte, aber selbst auch beim Menschen keine Möglichkeit sah, es langfristig zu unterdrücken oder gar zu verhindern, schon garnicht des Klimas wegen.

Eine CO2-Abgabe für Methan, ein polytechnisch gebildeter Mensch weiss, CO2 ist ein geruchloses Gas, Methan jedoch stinkt, je nachdem woraus es sich bildet, jeder der einen Bauerhof besucht kennt das, mancher Landwirtschaftsminister und mancher Oberklimaschützter kennt es nicht, Steuern dagegen kennt jeder von ihnen, denn sie sind sein Gehalt, aus dem sich auch sein eigener Furz speist. Der Mönch Tetzel verkaufte Ablassbriefe für begangene Sünden, für das Klima werden jetzt CO2 Zertifikate verkauft, die verhindern nicht den Ausstoss der Gase, aber beruhigen das Gewissen und füllen die Staatskassen mit klingender Münze.

Kühe bezahlen keine Steuern, man könnte es als Steuerhinterziehung bezeichnen und da man die Kühe nicht zum bezahlen pfänden kann, müssen alle zahlen, damit unsere Politiker furzen können.

Früher gab es nur einen Landesherrn und kein parlament die furzten, da war die Steuer gering, heut haben wir viele Landesherren, ein Parlament und noch viel mehr Bedienstete, da sind neue Steuern unausweichlich. Gott hat die Welt nach seinem Bild geschaffen und er fand den ersten Menschen als gut gelungen, mit oder ohne CO2 und Methan.

Es ist noch gut Gott dem Herrn Konkurrenz machen zu wollen, der nächste Blitz schlägt bestimmt ein, wo, vielleicht sollte man den Stellvertreter Gottes im Vatican fragen, der hat nen direkten Draht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s