Wenn die Ukraine ihr Problem nicht lösen kann oder will, dann….

Standard

Ich hab mich schon gefragt, warum die Amerikaner ihre Botschaft aus „Sicherheitsgründen“ nach Lemberg verlegen, inzwischen auch die OEZE.

Seit 20 Jahren ist Polen Mitglied der NATO, Lemberg ist wenige Kilometer von der jetzigen polnischen Grenze entfernt, man will ja keine Revision der Grenzen, wie sie nach 1945 festgelegt wurden, aber die Ostukraine mit samt Lemberg oder Lwow. ist kein Ergebnis der Sieger des 2. Weltkrieges. sondern ein Ergebnis des Nichtangriffspaktes zwischen Molotow und Rippentrop 1939, denn dieser Teil der Ukraine wurde von Stalin in Uebereinkunft mit dem Deutschen Reich besetzt und so blieb es auch nach 1945 und stillschweigend akzeptierten es die westlichen Sieger, dafür bekamen die Polen als Entschädigung die östlichen, zum Deutschen Reich gehörigen Gebiete bis zur Oder-Neisse in Verwaltung, bis zur endgültigen Regelung in einem in den Sternen stehenden Friedensvertrag.

Die Ostukraine wurde der UdSSR angegliedert, Polens deutsche Gebiete blieben nach nach internationalem Recht Verwaltungsgebiete, auch wenn es da einen sogenannten Oder-Neisse Friedensvertrag zwischen der DDR und Polen gab, der die Grenze als endgültig festschrieb, aber weder von den Westmächten noch von der BRD anerkannt und unterzeichnet wurde und hätte werden müssen, wie es internationalem Recht entsprach.

An einem Friedensvertrag und endgültigen Regelungen, niemand war interessiert daran, es ist immer gut im Falle des Falles einen Zankapfel im Koffer zu haben, so war es schon mit dem Versailler Vertrag, man weiss ja nie genau was kommt.

Man versprach keine Osterweiterung der NATO, aber unterschrieb es nicht und jetzt mit der Ukrainekrise kommt der böse Putin wieder und verlangt Sicherheitsgarantien.

US-Vertreter Raymond Seitz 1991 : »Wir haben gegenüber der Sowjetunion – bei 2-plus-4 klargemacht dass wir (#USA#NATO) keinen Vorteil aus dem Rückzug sowjetischer Truppen aus Osteuropa ziehen werden… Die Nato soll sich weder formal noch informell nach Osten ausdehnen.«“

Man wird die Ukraine opfern und sich als Friedesstifter präsentieren.

Was interressiert uns der Schnee von gestern.

Ein Schelm der Böses dabei denkt, Putin überfällt die Ukraine, macht an der vor 1939 bestanden Grenze zu Polen halt, die Restukraine wird ein neutraler Staat und die Polen mit der NATO gliedern die Ostukraine wieder in ihr Territorium ein, Lemberg ist wieder polnisch, die USA-Botschaft und die OSZE gerettet, eines der Szenarien!

Wie hat der gute Kaiser Franz beim Wiener Kongress einmal zum sächsischen König gesagt,

„Seins net traurig, jetzt bist geteilt, aber was geteilt ist kommt später wieder zam“!

Sicher ist, Deutschland wird nichts wiederbekommen, es bleibt Feindstaat, bis es ganz von der Landkarte getilgt ist.

»

  1. Pingback: Wenn die Ukraine ihr Problem nicht lösen kann oder will, dann…. - INVALIDENTURM.EU

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s