Schlagwort-Archive: Sonntagsfrage Bundestagswahl

Schlachtfeld Bundestagswahl

Standard

Ich habe so ein ungutes Gefühl im Bauch, wenn ich mit die Umfragen vor der Bundestagswahl am kommenden Sonntag anschaue!

Irren ist menschlich und so habe ich mich auch bisher mit Prognosen über ihren Ausgang für einige Parteien sehr zurückgehalten.

Erinnerungen an die letzten Wahlen im Herbst 2017 werden wach.

Wie war das doch damals, in den Umfragen schwebte die AfD Monate in luftigen Höhen und in der Parteiführung träumte man schon von der Kanzlerschaft, wie zu erwarten stürzten sich die Medien mit samt der vorhanden regierungspolitischen Gegnerschaft auf sie, mächtig genug war man ja, wenn man sich selbst untereinander nicht über den Weg traute.

Der Wahltag ernüchterte die AfD, man hatte ein ganz achtbares Ergebnis eingefahren, aber es lag hinten den von den von den Umfrageinstituten gemeldeten Erwartungen.

Betrachten wir das ganze jetzt vier Jahre später, die AfD hat mit der SPD getauscht und die Genossen, alle voran ihr Kanzlerkandidat ist plötzlich aus der Umfrageversenkung in die man sich begeben hatte aufgetaucht und hat die CDU, wenn auch nur noch wenig, hinter sich gelassen, so prophezeien wiederum die Umfrageinstitute.

Die AfD tümpelt genüsslich zwischen 10 und 12 Prozent und das seit Monaten unverändert un d genüsslich kann man sehen wie sich diesmal die einstigen Koalitionspartner gegenseitig zerfleischen. Hochstimmung in der SPD-Parteizentrale, Zähne knirschen und Säbel wetzen in der CDU-Zentrale und Die Grünen messern kräftig mit.

Verkehrte Welt könnte man sagen wenn man zurück schaut.

Irgendwie kommt mir der Gedanke, spielen die Wähler jetzt mit den Umfrageinstituten Katz und Maus?

Karl Lauterbach sagte gestern auf eine Frage, „die Wahrheit zu sagen führt häufig zum politischen Tod“, könnte dort der Schlüssel für die Bundestagswahl am Sonntag liegen?

Sollte ich richtig liegen so hätte die AfD gelernt und ihre Gegner wären mit samt den so staatstreuen Medien in die Falle getappt.

Eigentlich haben ja CDU/CSU und SPD im Zuge der Coronamaßnahmen alles getan was man nur tun konnte um den Wähler zum lügen zu veranlassen und die Umfrageinstitute in die Irre zu führen.

Wer andern eine Grube gräbt fällt selbst hinein, ich möchte den Aufschrei hören, ich bin ja nicht Schadenfroh!!!