Schlagwort-Archive: Peter Altmaier

Sie trugen seltsame Gewänder und irrten ziellos umher

Standard

Deutschland ist schön, keine Frage.

Ein schönes Land und man kleidet und gibt sich wie in dem Märchen „ Des Kaisers neue Kleider“.

Was tut man nicht alles um sich und seinem Volkes zu gefallen!

Ein kleiner König, aus einem kleinen deutschen Reich, er baute einst eine Eisenbahn, vielmehr er liess sie bauen, und als er sie einweihen sollte packte ihn die Angst, so stieg er als Erster mit den Worten ein,

Wohl denn, so opfere ich mein Leben im Namen der Wissenschaft“,

so werden Helden geboren.

Bei den alten Griechen befand sich der Olymp über den Wolken und von dort regierte man die Welt, der Olymp wurde ohne die alten Griechen auf die Erde verlegt, das beschauliche Bonn, als Zwischenstation, hat man schon vor vielen Jahren verlassen und ist in die Reichshauptstadt Berlin verzogen um dem Volk näher zu sein.

Als Geschenk brachte man den Regenbogen mit, damit auch die Gleichheit der Menschen und aller 47 Geschlechter, die selbst Bundestagsabgeordnete nicht identifizieren können, endlich auf der Erde einzieht, welche es bei den alten Griechen noch nicht gab.

Die Neue Weltordnung, endlich ist es vollbracht und so tönen jetzt die Posaunen des jüngsten Gerichts nicht mehr aus dem Himmel, sondern von den Moscheen und rufen alle Untertanen an die Impfurnen, denn es kann nur der gleich sein, der die Weihen der neuen Götter empfangen hat.

Hell beleuchtet der Regenbogen das nächtliche Brandenburger Tor vor dem sich Gestalten in seltsamen bunten Gewändern den Ritualen und dem Trunk hingeben, während wieder andere im Reich ziellos umher wandeln und mit Tränen in den Augen Unwetterschäden, Klimawandel und die Opfer von Messerkünstlern zu beklagen.

Natürlich sind sie nicht allein, ein Heer von Günstlingen begleitet sie und setzt sie ins rechte Licht und da sind auch noch die Räumpanzer des Verteidigungsheeres die die Fluten durchwaten und ihnen der Weg bahnen.

Alles hat seinen Sinn, könnte man Deutschland 2021 überdachen, wäre es eine geschlossenen Anstalt, schrieb vor einiger Zeit ein Zeitgenosse, ihm zu widersprechen fällt schwer.

Eine Frage bewegt mich noch, werden im September zu den Bundestagswahlen nun nur Geimpfte, geimpft Genesene, geimpft Genesende an die Urnen gehen dürfen.

Wird da vielleicht ein mobiles Impfkommando zu Land zu Wasser und in der Luft auch noch die Impfunwilligen beglücken, oder werden sie nicht wählen dürfen?