Schlagwort-Archive: Pandemie

Mein Wort zum Mittwoch – Es geht auch noch idiotischer

Standard

Es gibt Idiotie in verschiedenen Stadien, heute will ich von einem davon berichten. Ich schicke voraus, es wird nicht über Deutschland berichtet, sondern über Guatemala, denn auch dieses Land befindet sich in der Pandemie.

Da las ich doch gestern einen Artikel, schaute im Fernsehen eine Ansprache des Praesidenten und ein Statement der Gesundheitsministerin.

Der Praesident will alle 16 Millionen Buerger impfen, weil, nach dem Artikel in der Zeitung, seit dem Eintreten in die Pandemie 7558 Personen an oder mit Coronavirus verstorben sind,

Fuer die, die nicht grundmatematisch gebildet sind, das sind auf die Gesamtbevoelkerung bezogen, 0,047 %.

15,751 Faelle sind aktiv und 228.684 waren es fuer den gesamten Zeitaum, also 15 Monate. Ich erspare es mir hier ein Prozentrechnung anzustellen.

Nicht nur, dass die 16 Millionen Impfdosen, jetzt Sputnik V, bisher nicht vorhanden sind, fuer Menschengruppen mit cronischen Krankheiten wird es besonders interessant, sie brauchen einen Rechtsanwalt, der bestaetig, das sie krank sind, um in den Genuss einer oder mehrerer Spritzen zu kommen, das spuehlt Geld in die klammen Kassen der Juristen.

Wer es sich nicht leisten kann und das ist die Mehrheit, geht leer aus, waehrend sich Funktionaere an den dubiosen Kaufvertraegen, die selbstverstaendlich streng geheim sind, die Taschen fuellen, an der Quelle sass der Knabe.

Resulta complicado para los pacientes que padecen condiciones crónicas tales como diabetes, hipertensión arterial, enfermedad pulmonar crónica, enfermedad renal, enfermedad cardiovascular, cerebrovasculares e inmunosupresión, tengan que pagar a un abogado la redacción de una declaración jurada para tener acceso a la vacuna. Esto genera un gasto de bolsillo cuando la mayoría de la población afronta desempleo y pobreza por la pandemia.

Es ist schwierig für Patienten mit chronischen Erkrankungen wie Diabetes, Bluthochdruck, chronische Lungenerkrankungen, Nierenerkrankungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Schlaganfall und Immunsuppression, einen Anwalt zu bezahlen, um eine eidesstattliche Versicherung zu erstellen, um Zugang zum Impfstoff zu erhalten. Dies führt zu Ausgaben, die aus dem Portemonnaie stammen, wenn die Mehrheit der Bevölkerung mit Arbeitslosigkeit und Armut durch die Pandemie konfrontiert ist.

So beschreibt es die Zeitung La Hora gestern.

Das Geschaeft mit der Gesundheit und der Angst blueht auch hier, es blueht nicht nur, es wuchert und so fliegt der Praesident auch extra nach Spanien und Andorra um sich mit anderen, u.a. auch mit dem spanischen Koenig darueber auszutauschen, wie ungerecht es doch sei, dass die Impfstoffversorgung in der Welt nicht fuer alle Laender gerecht erfolgt, koste es was es wolle!

Das ist nun der Impfplan Phase II, denn auch hier geht es wie in Deutschland nicht ohne einen Plaene die nicht funktionieren.

Heute sollen nun die ersten 50.000 Impfdosen aus Russland ankommen,

16 Millionen sind bestellt, alles andere ist geheim, fuer die ueber Siebzigjaehrigen.

La vergonzosa y tenebrosa negociación para la adquisición de vacunas Sputnik V, con una empresa intermediara de dudosa reputación para la compra de 16 millones de dosis, eleva el nivel de desconfianza contra el gobierno. La irresponsabilidad del presidente al mencionar que la Ivermectina puede sustituir por mucho la vacuna, y la compra de hospitales modulares a España, cuando no hay dinero para sostener los hospitales temporales del COVID-19, suma en lo intolerable para hoy que se inicia la segunda fase de la inmunización que podría alcanzar a unas 200,000 personas mayores de 70 años.

Sin logística, sin vacuna y con un divorcio evidente entre el presidente Giammattei y la ministra de Salud Amelia Flores, es indudable que la población seguirá afrontando las consecuencias ante este grave atraso.

Die beschämenden und düsteren Verhandlungen über die Beschaffung von Sputnik-V-Impfstoffen, bei denen ein Vermittler unternehmen, das für den Kauf von 16 Millionen Dosen einen zweifelhaften Ruf genießt, erhöhen das Misstrauen gegenüber der Regierung. Die Verantwortungslosigkeit des Präsidenten, wenn er erwähnt, dass Ivermectin den Impfstoff stark ersetzen kann, und der Kauf von modularen Krankenhäusern in Spanien, wenn es kein Geld gibt, um temporäre COVID-19-Krankenhäuser zu erhalten, trägt zu dem unerträglichen für heute hinzu, dass die zweite Phase der Immunisierung, die etwa 200.000 Menschen über 70 erreichen könnte, beginnt.

Ohne Logistik, ohne Impfstoff und mit einer offensichtlichen Scheidung zwischen Präsident Giammattei und Gesundheitsministerin Amelia Flores besteht kein Zweifel daran, dass die Bevölkerung angesichts dieser schweren Verzögerung weiterhin mit den Folgen konfrontiert sein wird.

Aus Kenntnis der 20 Jahre in denen ich hier lebe, nie werden wir erfahren ob wirklich 16 Millionen Impfdosen hier angekommen sind, nie werden wir erfahren wieviel leitende Funktionaere an sogenannten Kommissionen kassiert haben, aber wir werden erfahren, dass die Verschuldung Guatemals durch die Regierung in nie vorstellbare Hoehen gestiegen ist und man wird sich die Frage stellen muessen, wer soll das bezahlen.

228.684 akkumulierte Faelle auf 16 Millionen Einwohner, das sind 1,43 %, 98,57 % bluten fuer 1,43 % „Pandemie“, gibt es da keine Analogie zur uebrigen Welt und zu Deutschland?

Auch Blinde koennen sehen, schliesslich hat der Mensch fuenf Sinne und manche ruehmen sich sogar noch einen Sexten zu haben.

Biden ist jetzt schon der Pandemieretter nach einhundert Tagen Amtszeit und ruehmt sich die Pandemie besiegt zu haben, die der so boese Trump angezettelt hat und fuehrt die USA mit Klang und Gloria unter den Klaengen der deutschen Nationalhymne in die Klimapandemie, die die naechsten 50 Jahre Weltreligion und Kulturerbe sein soll,

Ein Freund von mir hat schon seine Blog auf die gruene Farbe umgestellt und sich eine Haarschneidemaschine gekauft, weil er Zweifel hat, dass ihn ein Friseur ohne Impfpass die Haare schneidet.