Schlagwort-Archive: FAZ

In eigener Sache – Freitag vor dem dritten Advent

Standard

Endlich Freitag, nach einer nicht gerade produktiven Woche, das Wochenende naht. Wo ist der Unterschied zwischen Wochende und den anderen Wochentagen, fragen Sie den Sender Jerewan, eigentlich gibt es keinen.

Das Wochenende ist ein willkuerliche Erfindung der Menschen selbst, man merkt es erst wenn man Rentner ist.

Im Fernsehen gibt es sowieso keinen Unterschied, ob Wochenende oder Feiertag, das Programm aendert sich nicht und auch das Wetter nimmt auf die Wochentage keine Ruecksicht.

Ich schaue aus dem Fenster, die Sonne scheint, die Musik des Nachbarn dringt zu mir herueber, auf der Strasse preschen gerade einige Mototaxis vorbei.

Es klopft an den Eingangstuer, unsere Enkelin klopft nicht, sie donnert gegen die Tuer, inzwischen traegt auch sie keine Maske mehr und keiner schert sich darum, Klingeln gibt es hier nicht.

Lautstark verkuendet auf der Strasse ein Lautsprecher, dass unser oertlicher Gesundheitsdienst dazu aufruft die Haustiere gegen Tollwut zu impfen, da die Krankheit fuer Menschen toedlich enden kann, von Corona-Virus und Lockdown ist nichts zu hoeren.

Haustiere haben wir nicht!

Ich denke daran, das der Ministerpraesident von Sachsen gerade das ganze oeffentliche Leben im Freistaat zum erliegen bringen will und dass man auch in Zittau, meiner Geburtsstadt, alle Geschaefte zu Weihnachten schliesst. Froehliche Weihnachten.

In der Kueche klappert das Geschirr, Mittagszeit, heute gibt es Schweinslende mit Barbacoa-Souce und Kartoffeln und ein Glas mit Coca-Cola, das erinnert mich an den positiven Corona-Test im oesterreichischen Parlament. Besser noch war die Begruendung, warum der Test auf Cola positiv reagiert, vielleicht gibt es noch andere Lebensmittelfarbstoffe, die das Testergebnis beeinflussen, wer weiss, wer weiss.

Ich denke die Ausserirdischen beobachten uns aufmerksam, Juncker wusste es und jetzt wissen wir auch endlich aus zuverlaessiger Quelle, dass es sogar einen Vertrag mit ihnen gibt, sicherlich gehoert der Corona-Virus zu ihren Versuchen auf der Erde.

Mag EU-Juncker besoffen gewesen sein wie er wollte, aber er war gut informiert, ob das Zittern von Merkel auf die Ausserirdischen zurueckzufuehren ist, bleibt offen.

Noch haben die Ausserirdischen keine Schaden angerichtet und nur Monolithen hingestellt, die eigentlich nach der Definition keine sind sondern Metallstelen, die sie ziemlich chaotisch in der Nacht irgendwo plazieren und die sie ebenso chaotisch wieder verschwinden lassen, wie Harry Houdini seine Ketten.

Ich bin ein pragmatischer Typ und so schlussfolgere ich im Falle der des Wahlbetrugs in den USA, es waren Irdische und nicht Ausserirdische, die dafuer verantwortlich sind und die Klagen von Donald Trump und 19 Bundesstaaten sind nicht. wie in der FAZ heute behauptet, gegen die Demokratie gerichtet, sondern dienen eher der Demokratie.

Der Standpunkt der FAZ ist und wird verstaendlich, wenn man Marx gelesen hat, denn der sagt, das Sein bestimmt das Bewusstsein, oder wessen Brot ich esse, dessen Lied ich singe und was fuer ein Gesang!