Schlagwort-Archive: Dresden

13. Februar und die Bomben auf Dresden

Standard

Morgen jaehrt sich wieder der Jahrestag des Anglo-Amerikanischen Bombenangriffs auf Dresden am 13. Februar 1945. Laengst verhandelten schon in Bern Allen Dulles vom amerikanischen OSS und Himmlers Abgesandte hinter dem Ruecken von Hitler zusammen mit einigen Verschwoerer des 20, Juli ueber Friedensangebote im Westen mir dem Ziel dann gemeinsam gegen die heranrueckenden bolschwistischen Russen aus dem Osten vorzugehen. Geplant ist geplant und Rache ist suess, Dresdens Innenstadt wurde in Schutt und Asche gelegt, die Kasernen wurden nicht beschadigt.

Christbaeume, Napalmbomben, Sprengbomben, Luftverteidigung gab es so gut wie keine keine, Kammlers neue Messerschmidt 262 der deutschen Luftwaffe waren in Polen und Tschechien gebunden und der Sprit war knapp.

Hoert man den neuen USA-Praesidenten koennte man annehmen, die Rosinenbomber waeren unterwegs gewesen, denn es gab keine Opfer, 250, 2500, 25,000 oder 250.000 alles eine Luege der Presse, man koennte auch annehmen es wurden Pralinen mit hochprozentigem Alkohol fuer die Zivilbevoelkerung abgeworfen und die Christbaeume sollten nachtraegliche Weihnachtsstimmung verbreiten, es gab hoechstens Alkoholleichen und der Alkohol entzuendete sich von selbst, was zu den Braenden fuehrte die selbst den Sandstein fluessig werden und die Leichen verdampften liessen.

Hab nur ich hier etwas verwechselt, falsch verstanden, so schlecht ist mein Englisch nun wieder auch nicht! Eigenartig auch keiner von der von Biden luegengestraften Presse hat bisher Anstoss an seinen Ausfuehrungen genommen. Steinmeier will in einer Gedenkveranstaltung der Opfer der Coronakrise gedenken, ich denke er sollte mal seinen Gedenkkalender ueberdenken!

https://woldcitizen.wordpress.com/2020/02/13/der-13-februar-1945-in-dresden/