Freudig beglueckt uns die Sueddeutsche Zeitung heute mit der Meldung, dass der griechische Ministerpraesident klein bei gegen haette mit einem Bettelbrief an die EU.

Natuerlich ist Merkel und Co. schnell bereit mit der Erklaerung dass man sich von Griechenland nicht erpressen lassen werde und das alles vom ausstehende Referendum abhaengig machen werde, wie schoen.

Die Grichische Regierung soll erst alle Forderungen der Troyka erfuellen. wenn das keine Erpressung ist. Erst sind sie bereit das Land zu verschulden, mit einer Schuldenlast die offensichtlich es nicht refinanzieren kann, einer Politik der Sparmassnahmen, die ein Wachstum des Wirtschaftspotential garnicht zulaesst und jetzt spielen sie die beleidigte Leberwurst, weil die Griechen es vorziehen ueber ihr Schicksal selbst entscheiden zu wollen.

Wo gibt es denn sowas, Griechenland Mitglied der EU, Natopartner und dann eine linke Regierung, die sich selbstbewusst zeigt.

Das Schreckgespenst des Kommunismus, wie zu Zeiten von Truman im Jahre 1947 geht um. Man denkt auch ueber einen Regierungswechsel, in welcher Form auch immer, nach. Abspaltung von Europa, nicht denkbar, da sind schon die USA, die das nicht zulassen wuerden, man denke dabei an die Worte von Obama, die stark an die Aeusserungen von Truman 1947 zur Rettung von Griechenland erinnern.

Frau Merkel und Ihre Verbuendeten brauchen Griechenland fuer ihre Globalstrastegie, nicht zuletzt auch deswegen um in Ruhe mit Russland abrechnen zu koennen, aber es kriselt ja auch in Italien ,Spanien und auch Zypern ist noch nicht aus dem Schneider, wie wir in den letzten Tagen erfahren durften. Ruhe duerfte es in absehbarer Zeit nicht geben, da es in der EU genuegend Zuendstoff fuer weitere Konflikte gibt.

Mit Sturheit wird man die Probleme nicht loesen koennen, und ohne tiefgreifende Veraenderungen in dem Gebilde EU wird es frueher oder spaeter den Weg alles Irdischen gehen. Die leidtragenden sind die Steuerzahler die fuer diesen Unsinn bezahlen muessen.

Wer sich die Zeit nehmen will kann durchaus einmal in das viedo schauen, dessen Link sie nachfolgend finden. Brzezinski, der Name duerfte vielen ein Begriff sein

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/griechenland-merkel-irrt-sich-gewaltig-kommentar-a-1041642.HTML

http://www.kostenloser-suchmaschineneintrag.com/“>Suchmaschinen-Eintrag</a&gt;

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s