Archiv der Kategorie: computer

In eigener Sache – Die Versuchung

Standard

14462896_312159955827932_3251920812428353816_n

Heute ist Sonntag, angekuendigt hatte ich es schon, DaVinci laesst mich nicht los.

Eigentlich haette ich keine Zeit mich mit meinem Programm zu beschaeftigen, wir haben dieses Wochenende Besuch von unserer grossen Tochter, aber es ist wie immer, ich kann der Versuchung nicht widerstehen, mich an den Rechner zu setzen und die ersten Schritte in das Videoland zu vollziehen.

Noch ist es einfach der Versuch die Grundzuege des Programms zu verstehen, einen einfachen Videoschnitt habe ich schon hingekriegt, die Titelherstellung gelang mir auch, dank einem umfangreichen Manual, dass natuerlich, wie das Programm, in Englisch gehalten ist. Dank sei meinen Anstrengungen seit 2015, wenigsten die Grundlagen der englischen Sprache verstanden zu haben.

Die ersten Versuche der Bildbearbeitung habe ich ueberrstanden, die Grundlagen, aber da gibt es ein Grafik-Menue, mit fast allen, was man von einem Bildbearbeitungsprogramm, wie Adobe-Photoshop, erwarten kann und dort bin ich gestern abgestorben. Der Programmteil nennt sich Fussion, gefunden haette ich ihn ohne die Programmerklaerungen nicht.

Schlimm ist, dass mir mein zweiter Bildschirm fehlt, um mir die entsprechen den Seiten aus dem Manual separat anzeigen zu lassen, ich koennte sie mir ausdrucken, aber das ist mir zuviel Aufwand und Papier.

Das ganze Manual hat immerhin die Dimension eines Buches mit ueber vierhundert Seiten.

Ohne Fleiss, kein Preis, so backe ich kleine Broetchen und probiere Funktion fuer Funktion am praktischen Beispiel aus.

Gestern war ich deswegen so beschaeftigt, fast haette ich meine eigentliche Arbeit an meinem Blog vergessen, immerhin bin ich jetzt schon 195 Tage ununterbrochen Tag fuer Tag mit meinen Beitraegen im Netz.

Heute wird dieser Beitrag der Einzige bleiben, zwar ist es Monatsende und diesen Monat habe ich mein eigentliches Ziel noch nicht erreicht, voraussichtlich werde ich es auch nicht erreichen, das schmerzt, aber irgendwann muss man Konzessionen machen. Gluecklicherweise stehen heute nur die Wahlen in Spanien an, mit den Ergebnissen kann ich mich auch Morgen oder Uebermorgen beschaeftigen.

Genug fuer heute, ich ueberlasse mich jetzt der Versuchung und der Hoffung bald mein erstes Video auf Youtube zu veroeffentlichen. Schoenen Sonntag und bis bald.

Werbeanzeigen