Nord Stream-Attentat: Cui bono?

Standard

Helmut Muellers Klartext

Attentat contre Nord Stream: Cui bono?

Nord Stream Attack: Cui bono?

Wenn man den Maßstab, der an Putin angelegt wird, auch an Oberheuchler Joe Biden anlegt, dann ist auch dieser ein Kriegsverbrecher. Als Senator und späterhin als Vizepräsident unter Obama hat er die völkerrechtswidrigen Kriege der USA (Irak bis Serbien, mit Millionen von Opfern) entscheidend befürwortet und mitgetragen. Auch seine Rolle bei der Entfachung des Ukraine-Kriges ist, wie längst bekannt, nicht die eines Saubermannes, und vielleicht weiß er auch mehr über das jüngste Attentat auf zwei Unterwasser-Piplines. Über Twitter verbreitete Äußerungen Bidens lassen zumindest diesen Schluss zu: Biden zu einem Reporter in einem Inteview:

„There will be no longer a Nord Stream 2. We will bring an end to it.“ REPORTER: „How will you do that, exactly? Since the project and control of the project is within Germany’s control?“ BIDEN: „I promise you we’ll be able to do it.“

Phantastisch…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.132 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s