Mein Wort zum Mittwoch – Wir dürfen die Ukraine nicht Pleite gehen lassen

Standard

Herr Lindner, selbst Mitglied und Vorsitzender einer von Pech und Pleiten gebeutelten Partei gibt sich solidarisch,

Wir müssen innerhalb von Tagen die Zahlungsfähigkeit der Ukraine sicherstellen“

Fünf Milliarden Euro braucht Zelensky um seinen Pleitestaat monatlich funktionsfähig zu halten, seinen freiwilligen ausländischen Söldnern hat er täglich bis zu 2000 Euro versprochen, wenn sie für ihn bereit sind zu sterben, sollten sie sterben braucht er nicht zu zahlen, seine eigenen Soldaten sind billiger, aber rarer.

Wenn sie sich ohne seine Genehmigung ergeben gibt es nichts, als Verräter gebrandmarkt bekommen sie ein Kugel, zwei Euro!!

Sterben für die Freiheit Europas und der USA,

wenn wir sterben sterbt auch ihr,

hat Zelensky verkündet, da schlottern in Deutschland und in Brüssel die Knie und die Fotoshootinganwärter aus nah und fern geben sich gegenseitig in Kiew die Klinke in die Hand und selbst beim Filmfestival in Cannes, darf er per Videozuschaltung seine Thesen verkaufen.

Was tun wir nicht alles, dass die Russen nicht wiederkommen, Deutschland wird Dienstleistungsland, konkreter formuliert, Finanzdienstleistungsland, ein Exportschlager, no lukrativ, versteht sich. Die Rentner arbeiten ohne Rente bis 80, dann ist das durchschnittlich Lebensalter ohnehin erreicht.

Modell Tafel, freiwillig und kostenlos arbeiten die Mitarbeiter, an Stelle von Lebensmitteln verteilen wir Geld, von den 80 % Verwaltungskosten bezahlen wir Lindner und die Regierung, mit dem Rest halten wir uns die Russen vom Hals, die Bevölkerung lebt vom sammeln von Pfandflaschen, Beeren und Pilzen.

Ihr werdet nichts mehr haben und glücklich sein, die neue Weltordnung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s