In eigener Sache, die erste Märzwoche ist fast vorbei

Standard

Ich brauche nicht aus dem Fenster zu schauen, die Sonne strahlt und es ist heiß im Zimmer.

Vor mir liegen viele Papiere die ich noch durchsehen muss, die Reste zu meinem Video, das ich diese Woche zusammengebastelt habe.

Man sammelt ja so seine Erfahrungen, bis zum Spezialisten ist es ein weiter Weg.

Ich hätte nie gedacht, dass es so schwierig ist einen Text vernünftig zu sprechen und aufzunehmen, dass auch der Zuschauer oder Zuhörer nicht vor den Bildschirm einschläft. Wenn ich meine eigene Stimme anhöre, so habe ich den Eindruck zum Sprecher fehlt mir noch einiges, jedenfalls schreibe ich besser als ich spreche.

Irgendwie klingt alles gekünstelt und so brauche ich viel Zeit mit den Korrekturen. Man kann ja vieles auf dem Computer schönen, die Lösung ist es nicht, da hilft nur üben.

Früher konnte ich zu einem Thema mit einigen Notizen auf einer Streichholzschachtel eine halbe Stunde reden, heute muss ich mir vorher umfangreiche Notizen machen, um nicht den roten Faden zu verlieren.

Ich bewundere manche Menschen, die so lustig vor sich her plaudern können, sicherlich ist das auch eine besondere Gabe.

Meine Frau ist da ganz anders, vielleicht finden wir Frauen auch deshalb ganz anders, sie kann ununterbrochen am Telefon eine Stunde belangloses reden ohne müde zu werden und hat immer Zuhörer.

Irgendwie erinnert mich das an unseren Sportreporter Heinz Florian Oertelt im DDR-Fernsehen, er hatte geradezu legendäre Einfälle:

Liebe junge Väter oder angehende, haben Sie Mut! Nennen Sie Ihre Neuankömmlinge des heutigen Tages ruhig Waldemar! Waldemar ist da!“.

Immer wieder diese DDR- Nostalgie werden wieder einig sagen!

Vielleicht fehlt heute der Enthusiasmus, es regiert

Geld macht nicht glücklich, aber es beruhigt ungemein.

Ich werde das, was ich nun gerade zusammengeschrieben habe, jetzt auf einen Audiofile packen und sehen was dabei herauskommt.

Bis bald!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s