In eigener Sache – Weihnachten ist vorbei

Standard

Weihnachten ist vorbei, in Guatemala gibt es keinen 2. Feiertag, einzig und allein die Feuerwerkskoerper fliegen noch immer durch die Luft.

Weihnachten war fuer hiesige Verhaeltnisse kalt, heute Nacht sank die Temperatur auf 10 Grad ab, es ist der stuermische Wind, der die Kaelte aus dem Norden zu uns bringt.

Gestern Nacht gegen 11.30 Uhr schepperte es maechtig auf unserer Strasse, ein besoffener Motorradfahrer hatte sich ueberschaetzt, Besoffene und Kinder, denen passiert nichts, sagt man und richtig, nach einigen Minuten hatte er sich vom Sturz erholt und knatterte mit seinem Motorrad davon, alles ganz normal.

Die Nacht war unruhig, unsere kleine Enkelin liess uns nicht schlafen, einen Monat alt, da gibt es Bewegung.

Sonnabend, die Sonne scheint zum Fenster herein, es sind gerade einmal 13 Grad und der Wind laesst nicht nach, kein Klimawandel, Normalitaet zum Jahreswechsel.

Gerade schaue ich bei den Wechselkursen im Internet vorbei, der Euro bewegt sich wieder abwaerts, zum Glueck langsam, ich hoffe er haelt zumindestens bis Montag, Dienstag, denn dann ist Rentenzahlung, die letzte in diesem Jahr.

Der Kuehlschrank ist gut gefuellt, bis zum Jahresende muessen wir nichts einkaufen und so halten sich die Ausgaben in Grenzen.

Ich gebe mich meinen Ermittlungen zu Kammler hin, eine gute Zeit zum nachdenken und zum sortieren der bisher gesammelten Informationen und Dokumente, nur ab und zu schaue ich in den Sozialen Netzwerken vorbei, was man in Deutschland so alles anstellt und schuettle den Kopf.

Man impft einen 101 jaehrige alte Frau im Pflegeheim gegen Corona-Virus und die Medien berichten davon wie von der Erdumkreisung Gagarins, als weltbewegendes Ereignis, vielleicht ist es das auch, davon wie es ihr vielleicht in einigen Tagen gehen wird, da wird man keine Berichte mehr finden, ich wuensche ihr Glueck. denn auch der Hersteller des Impfstoffs wartet erst einmal ab, ehe er sein Personal und sich impfen laesst.

Feigling lass mich hinter den Baum, auch so ein Sprichwort, dessen Wahrheitsgehalt sich beweist.

Auf geht es zur Vorbereitung des Mittagessens, der Braten ist im vorgeheizten Backofen.

»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s