Mein Wort zum Mittwoch – Wer den Humor verliert braucht keinen Coronavirus mehr

Standard

bandicam 2020-04-08 12-16-56-312

Irgendwie gefallen mir Zitzmanns Karikaturen, weil sie so lebensnah sind.

Keiner weiss genau wie therapiert werden soll und so gibt e eigentlich nur zwei Moeglichkeiten, entweder sie ueberleben die Therapie oder sie sterben, eigentlich ist es das gleiche wie bei jeder anderen Krankheit. Dabei ist in jeden Falle nicht klar, woran sie wirklich gestorben sind, oder warum gerade sie es sind die die Krankheit ueberstanden haben.

bandicam 2020-04-08 14-24-27-593

Werden sie auf der Intensivstation an den Ventilator gehangen gibt es die Moeglichkeit, sollten sie ueberleben, ihre Lungenfunktion ist auf Dauer eingeschraenkt, aber genau weiss man es nicht, weil man ja auch nicht genau weiss wie der Virus nun wirklich funktioniert.

bandicam 2020-04-08 16-24-45-499

Nun bauen jetzt auch die in der Krise befindlichen Autobauer schnell Ventilatoren und so werden wir wahrscheinlich, wenn die Epedemie vorbei ist mehr Ventilatoren haben als Menschen auf der Erde, die dann darauf warten bei der naechsten Epedemie zum Einsatz zu kommen oder in den Muell zu wandern, wie die Schutzmasken, die da aus unerfindlichen Gruenden entsorgt wurden und dann fehlten, als wir sie brauchten.

Noch vor kurzem waren die Notaufnahmen in den Krankenhaeusern ueberlastet, jetzt liest man, die Notaerzte machen mobil, weil keine Buerger mehr ihre Dienste in Anspruchnehmen und flehen, doch moeglichst rechtzeitig bei jedem Wehwehchen bei ihnen verbeizuschauen.

Wenn keiner mehr kommt wird es unwirtschaftlich und dann fordert Lauterbach doch die Krankenhaeuser, die unwirtschaftlich arbeiten, zu schliessen, 30 km Fussweg zum naechsten Arzt sind zumutbar.

Ja, die Coronakrise hat auch ihr Gutes, jetzt werden die Blueten sichtbar, die unsere Politik treibt, indem sie auf europaeische Loesungen wartet obwohl nationale Loesungen greifbar waeren.

So kommt dann, wenn genug gestorben und experimentiert wurde, ein Impfserum fuer den Virus, eines gegen einen von mehr als 3000 ziemlich gleichartige Viren. Keiner weiss, wie und wie lange der Impfschutz anhaelt und wer noch nicht gestorben ist, der hat die Moeglichkeit jetzt gestorben zu werden, oder so auszusehen wie in der obigen Zitzmannschen Karikatur.

In den geheimen Laboren, wie z.B. im Greifswalder Bodden, auf einer geheimen Insel, wird schon am naechsten Virus geforscht.

bandicam 2020-04-08 13-21-25-864

Beim Militaer geht es nach Befehl und da soll es doch in Russland noch unter Peter dem ersten mal einen General gegeben haben, der sich so ueber den Krankenstand seiner Soldaten erregt hatte, dass er ihnen befohlen hat am naechsten Tag wieder gesund zu sein.

Amerikas Flugzeugtraeger erging es genauso, trotz 100 infizierten Soldaten, keine Evakuierung, der Kapitaen musste daran glauben, Amerikas Soldaten werden nicht krank, sie sterben an einer Kugel fuers Vaterland, bloed gelaufen.

Jetzt hat es auch die Soldaten des franzoesischen Flugzeugtraegers im Nahen Osten erwischt, 40 sind mit Coronavirus infiziert und so musste man die „Friedensmission“ abbrechen.

Eine Antwort »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s