Die deutsche Sprache und wie man sie verschoenen kann.

Standard

bandicam 2020-01-27 11-01-08-779

Unsere deutsche Sprache hat ja schon viel durchgemacht, jetzt erleben wir gerade einen neue Welle der sprachlichen Neuschoepfungen, die den gewachsen politischen Anspruechen genuegen soll.

Wer es noch nicht gemerkt hat, unsere Medien geben sich alle Muehe moeglichst blumig ihre Neuschoepfungen anzupreisen.

Wenn als irgendwo, durch linke Chaoten Scheiben ein geschlagen werden, so heisst das jetzt die Haltestelle wurde von Demonstrierenden entglast, damit ist es wertfrei ob es sich um einfachen Vandalismus, eine Straftat oder eben um eine im Zuge einer Wertverbesserung vorgesehene Massnahme handelt.

Bald duerfte man auch erleben, dass eben nichtmehr jemand ermordet wurde, sondern einfach mit koerperlichen Mitteln entlebt, ein Flugzeug stuerzt nichtmehr auf Grund technischer Maengel ab, nein, es landete auf Grund eine Triebwerksversagens unsanft, wobei es zerbrach.

In Afghanistan wurde heute ein amerikanisches Militaerflugzeug von den Taliban abgeschossen und dabei kamen 80 Menschen ums Leben, so etwas wird man in Zukunft nichtmehr lesen, man liest stattdessen, ein Flugzeug der US-Army mit 80 Personen an Bord, welches sich auf einem Klimawandelerkundungsflug befand, verlor durch mechanische Einwirkung der Taliban von Aussen ploetzlich in Afghanistan an Hoehe und verfehlte im unwegsamen Gelaende eine nicht vorhandene Landebahn. Die Taliban leisten sofort erste Hilfe loeschten die Flammen und fuehrten die Insassen einer den Grundsaetzen der UN-Menschenrechte entsprechenden Entsorgung in ihr Heimatland zu.

Man schiesst nichtmehr ab, man wirkt mechanisch ein, man schmeisst keine Scheiben ein, man entglast, man stuerzt nichtmehr ab, man landet ungewollt und man wird nichtmehr getoetet, man wird entlebt, die Schoenheit unserer Sprache ist unbegrenzt.

Es ist eine lebendige Sprache, die sich durch uns weiterentwickelt und so sind wir zu Recht das Land der Dichter und Denker, auch wenn sich da manchmal ein Wehrmutstropfen ueber uns ergiesst, wie im Falle unserer Bundestagsabgeordneten Kuenast, die man durch Gerichtsbeschluss ein Stueck Scheisse und ein altes gruenes Dreckschwein nennen darf.

Unsere Sprache bietet uns viele Moeglichkeiten der Umschreibung und so wird eben auch die Formulierung Entglasung im Falle der Beschaedigung einer Bushaltestelle vom Gericht anders bewertet werden, als wenn man sagt ich habe mit einem Pflasterstein die Scheibe eingeschmissen.

Es ist eben etwas anderes, wenn ich sage ich habe ihm in die Fresse geschlagen, als, er ist versehentlich gegen meine Faust gerannt.

Bemerken sie den kleinen feinen Unterschied?

»

  1. Pingback: Die deutsche Sprache und wie man sie verschoenen kann. - INVALIDENTURM.DE

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s