Mein Wort zum Mittwoch – der 11. September 2001

Standard

bandicam 2019-09-11 08-46-02-909

Wie so oft in den letzten Wochen sassen mein Freund Hans und ich in seinem neuen Wintergarten am 11, September 2001 schon am Morgen in Guatemala vor dem Fernseher.

Vor einigen Monaten hatten wir uns in Mexico auf dem Flughafen zufaellig kennengelernt, er mit seiner Frau und seiner Gitarre war auf dem Wege nach Deutschland seine Eltern zu besuchen, ich dagegen in entgegengesetzter Richtung, nicht um Urlaub zu machen, sondern Deutschland endgueltig den Ruecken zu kehren, das war am 24. April im gleichen Jahr.

Er war einer von den 68 igern, nach seinen Worten, hatte ihn die Deutsche Botschaft in Guatemala aus Nicaragua evakuiert, weil er die Sandinisten unterstuetzte und man ihn hinrichten wollte.

Diese Geschichte fuehrte uns zusammen und so ueberraschte uns die Meldung auf CNN kalt, als wir die Flugzeuge in die Zwillingstuerme enschlagen sahen, war das der Auftakt zum dritten Weltkrieg, die Frage beschaftigte uns.

Die Meldungen ueberschlugen sich, die Flugrouten aller Flugzeuge wurden gezeigt, die so viel gepriesene Luftabwehr der USA war scheinbar paralysiert, unvorstellbar Ein weites Flugzeug stuerzte irgendwo ab und eins angeblich traf das Pentagon, das Herz der amerikanischen Verteidigung.

Das erste Flugzeug, welches einen der Zwilligstuerme traf, CNN war zufaellig vor Ort, als wenn sie es geahnt haetten.

Wir dachten an keine Verschwoerungstheorien, viel mehr beschaeftigten uns die Auswirkungen.

Auffallend war, wie die Tuerme einstuerzten, auffallend war, das es weder von dem auf freiem Feld abgestuerzten Flugzeuge Bilder  gab, auffallend war es gab keine Aufnahmen vom Pentagon und dann stuerzte auch noch der kleiner Turm aus unerfindlichen Gruenden ein, obwohl er garnicht getroffen war und ploetzlich wurde der Kampf gegen den Terror ausgerufen, Bin Laden war schuld.

Wenn ich mir heute die 5 Fragen bei MSN ansehe, die da 18 Jahre danach offengeblieben sind, kommt eine dazu, die so gern ausgeblendet wird, der Eigentuemer der Zwillingstuerme und die kurz vor dem Anschlag neu

vereinbarte Versicherungssumme, die dann auch ausgezahlt wurde. Nun stuetzen sich ja bekanntlich Verschwoerungstheorien auf Vermutungen, weniger auf bewiesene Fakten, die sechs Fragen aber sind Tatsachen.

Inzwischen sind FBI-Dokumente freigegeben worden, die angeblich entlasten sollen, aber eher die Zweifel an der offiziellen Version des Geschehens naehren. Bilder vom Pentagon, die keine Beweise fuer einen Flugzeugeinschlag einer Boeing liefern, Flugzeugtruemmer sind keine zu sehen, die Einschlagstelle und die Zerstoerungen sind eher typisch fuer einen Raketeneinschlag, als den eines Flugzeuges von dieser Dimension und keine Fotos vom Absturzort und von den Truemmern der anderen Maschine, obwohl doch CNN immer an vorderster Front mit Informationen und Bildern ist.

Da koennen schon Zweifel aufkommen.

https://deutsch.rt.com/nordamerika/92241-911-wissenschaftler-an-university-of/

L2kIRMCZ

Wenn dann noch angesehen Wissenschaftler und Experten nachweisen, von einem Flugzeugeinschlag koennen die Tuerme nicht einstuerzen, dass da angeblich im Staub der Tuerme Spuren von einem Sprengstoff gefunden wurden, der nur dem militaerischen Gebrauch zuzurechnen ist, scheint es eigentlich an der Zeit fuer die Regierung Gegenbeweise anzufuehren, man schweigt beharrlich, es sind eben Verschwoerer am Werk, wie bei den UFOs.

Die Erinnerung an das Ereignis ist wach geblieben und wach geblieben sind auch die Zweifel bei mir, gibt es doch ein Geheimnis um den 11. September, welches man um keinen Preis offenlegen will, auch Sascha Lobo vom Spiegel wird mit seine Version daran nichts aendern.

https://tabburett.wordpress.com/tag/zeugensterben/

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s