Die Boesen, schlecht erzogenen Ostdeutschen und jetzt das!

Standard

bandicam 2019-09-07 11-12-22-665

Die bundesdeutsche Demokratie ist am Ende, der Aufschrei der Aufrechten in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ).

Das ist aber nicht nicht alles Unglueck, sieben Mitglieder des Ortsvorstandes, darunter Mitglieder von CDU, SPD und FDP stimmten einstimmig fuer ihn.

Völlig fassungslos“ und „unfassbar entsetzt“

Die NPD verfolge nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts verfassungsfeindliche Ziele, die Wahl eines Politikers dieser Partei sei „für die CDU unfassbar und untragbar“, erklärten Müller-Winter und Puttrich, die auch hessische Ministerin für Bundes- und Europa-Angelegenheiten ist. Die „falsche Entscheidung“ müsse korrigiert worden, wozu bereits Gespräche aufgenommen worden seien.

bandicam 2019-09-07 12-12-02-670

Das Ende der Welt ist nah und wenn auch das Bundesverfassungsgericht verfassungsfeindliche Ziele der NPD sieht, so bedeutet das ja nicht, das sie verfassungsfeindlich ist, in jeder Partei gibt es irregeleitet und die bisherigen Anstrengungen, um die NPD mit einem Parteiverbot zu belegen, sind ja klaeglich gescheitert.

Nun war das ja eine demokratische Wahl des Ortsvorstanden und aller Parteienvertreter, eigentlich kein Beinbruch und die Einwohner scheinen durchaus nicht zu Protestaktionen darueber auf die Strasse zu gehen.

Schon droht die CDU mit Konsequenzen, man darf gespannt sein wie die aussehen werden. Die Wahlordnung sieht jedenfalls keine vor, das ist sicher, aber man spricht von einer Korrektur der Entscheidung.

Ein Praezedenzfall, in der AfD duerfte man den Fall mit Interesse verfolgen, schon wegen der Ausgrenzungsdebatte gegen sie ihre gewaehlten Vertreter und ihre Waehler.

Ganze 2600 Einwohner hat der Ort im Landkreis Wetterau.

398.684 hessische Buerger hatten bei den letzten Bundestagswahlen AfD gewaehlt, das waren mehr als in ganz Brandenburg und zwei Drittel der Sachsen, aber auch Frau Merkel sieht die rechte Gefahr im Osten, weil die eben die Demokratie noch nicht verstanden haben und immer die Schuld fuer alles der Regierung zuschieben.

Wuerde man Altenstadt-Waldsiedlung nicht erwaehnen, kein Hahn wuerde danach kraehen, basta, die Presse und die anderen Medien koennten es totschweigen, wie so vieles andere, was nicht in den politischen Rahmen passt.

Das Gegenteil passiert, man stuerzt sich foermlich darauf und gibt der AfD weiteren Auftrieb, vielleich schmeisst man die CDU, FDP und SPD-Mitglieder aus der Partei, der Nachwuchs fur die AfD im Westen ist gesichert, duemmer geht es nimmer.

bandicam 2019-09-07 12-18-32-513.jpg

Sollte es da keinen Zusammenhang zur derzeitigen Politik der Bundesregierung, und zu Fluechtlingen geben?

Werbeanzeigen

»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s