Nach dem Urlaub – Merkel verbreitet Optimismus im Osten

Standard

bandicam 2019-08-13 14-12-51-661

Der Wirtschaft geht es gut, alles im grünen Bereich, aber es gibt zu viele Leute, die die wirtschaftliche Lage schlecht reden.

Schuld sind die Wissenschaftler, Ökonomen und andere, die sich nicht einigen können, die Forschung ist gespalten.

Da haben wir den Salat, wie beim Klimawandel, die Wissenschaftler, zu mindestens der verantwortungsvolle Teil, teilen nicht die politische Auffassung der Politeliten.

Merkel sagt Investitionen sind kein Problem, aber gerade deswegen muss man nachfragen, warum hat man sie denn eigentlich in den vierzehn Jahren ihrer Kanzlerschaft unterlassen, für die schwarze Null kann es nicht gewesen sein, denn Geld wurde mit vollen Händen ausgegeben auch aus der Rentenkasse. Seit dreißig Jahren hat man Solidaritätszuschlag für den Aufbau Ost von den Bürgern erpresst, aber die blühenden Landschaften, die muss man mit der Lupe suchen. Erstaunlich das nur im Osten die Menschen sich wehren und die Westdeutschen, die auch bezahlen, sich wie die Schafe benehmen und lieber ihren Frust herunterschlucken als sich von ihren lieb gewordenen Traditionen zu trennen.

Das Geld was angeblich in den Aufbau des Ostens geflossen ist hat man schon in den ersten 10 Jahren wieder nach dem Westen transportiert und mit Zins und Zinseszinsen, die Treuhand hat ihren Teil dazu geleistet. Heute lebt der Osten von EU-Fördergeldern, Industrieinvestitionen des Bundes, das ist ein Fremdwort, als warum redet sie davon, das Investitionen kein Problem sind, wenn doch das Geld da ist?

Der Urlaub hat ihr gut getan und nun frisch ans Werk, Realitäten negieren, Fehler schönreden und jede Schuld von sich abwälzen, ich habe alles getan.

Dank der Klimapolitik der Kanzlerin, der Industrie geht es schlecht, die Autoindustrie ist dem Druck der Bundesregierung gefolgt, das Elektroauto rettet die Umwelt, das Klima und die Welt, nur es fehlt die Infrastruktur, Energie, Ladestationen und vor allem Elektrospeicher, die diesen Anforderungen entsprechen und so brennen die Elektroautos, wegen Überhitzung der Batterien, die Feuerwehren koenen nicht löschen, wegen der Explosionsgefahr, wo sind die Investitionen als Vorleistungen des Staates in Forschung und Entwicklung für ein tragfähiges Konzept ohne Gefahr für Leib und Leben der Nutzer?

Die Forscher sind gespalten und so fühlen sich unsere so hochqualifizierten Politiker wie Experten, eine Bundesministerin für Landwirtschaft, die noch nie einen Stall ausgemistet hat, ein Wirtschaftsminister, der immer nur als Fußabstreicher gedient hat, eine Verteidigungsministerin, der die Paraden gefallen und der beim spielen der Nationalhymne der Schauer über den Rücken läuft, obwohl sie nie eine Waffe, viel weniger eine scharfe Granate in den Hand hielt und davon träumt die Verteidigungsausgaben um 40 Milliarden zu erhöhen.

Man könnte die Liste der qualifizierten Kräfte beliebig fortsetzen, Joschka Fischer hatte wenigstens schon Steine in der Hand.

Der letzte deutsche Fernsehgerätehersteller schließt die Türen, der groesste deutsche Küchenhersteller Alno ist im Konkursverfahren, Grundig einst eine Perle der deutschen Industrie überlebt mit der Nostalgie, mit Roehrengeraeten aus den Anfangsjahren, vergoldeten Röhren für die Highsociety.

Für Frau Merkel gibt es keinen Grund zum Pessimismus, es gibt zwei Welten, eine in der unsere Politiker leben und eine für die breite Masse der Bürger.

Die Lautsprechern der Medien sind auf die breite Masse gerichtet um die Prophezeiungen, der ersten Welt unter die Massen zu bringen, aber zunehmend sind die Durchsagen unverständlicher, weil die Verstärker immer öfter ihren Geist aufgeben.

Wie heißt es doch in der sozialistischen Internationale,

„Es rettet uns kein hoehres Wesen, kein Gott, kein Kaiser noch Tribun, uns aus dem Elend zu erlösen, können wir nur selber tun.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s