Mein Wort zum Mittwoch – Ein von Nazis verseuchter Staat

Standard

 

14462896_312159955827932_3251920812428353816_n.jpg

Deutschland scheint nichtmehr zu retten, jedenfalls wenn man sich die heutige Veroeffentlicung der Zentrums fuer Politische Schoenheit auf Twitter vergegenwaertigt, waren es gestern noch die Demonstrationsteilnehmer von Chemnitz, heute ist Verfassungsschutz und Polizei dran, alles Nazis.

bandicam 2018-12-05 10-22-50-777

Man zahlt Kopfgeld, 500 Euro fuer V-Maenner, 1000 Euro fuer Verfassungsschuetzer, dass sind die momentanen Angebote des Zentrums fuer politische Denunziation.

Die Staatsmacht laesst es inzwischen dabei abzumahnen und selbst das ist fuer sie zuviel und reagieren offen mit Drohungen und Gewalt, berufen sich auf das Grundgesetz, da sie das alles als Kunst ansehen und die ist durch das Grundgesetz geschuetzt, meinen sie.

Sie suchen weitere „Komplizen“, die sich beteiligen und fleissig Geld spenden, bald duerften sie es dringend brauchen.

Jetzt kaempfen sie auch gegen den Staat, der sie an seinem Busen genaehrt hat, dessen Steuergelder sie gern genommen haben, jetzt duerfte aber die Luft duenn werden.

Vera Lengsfeld nennt sie Zentrum fuer politische Saeuberungen, tatsaechlich sind sie jetzt angetreten, um den so von Nazis versifften deutschen Staatsapparat insgesamt einer Reinigung unterziehen zu wollen.

Ich bestreite nicht, dass es Bedarf zur Reinigung gibt, aber nicht von Nazis, sondern von einer politischen Kaste, die nichtmehr die Interessen der Buerger unseres Landes vertritt, sondern nur noch sich selbst.

Dazu wird es allerdings nicht des Zentrums fuer Politische Schoenheit, mit ihren geschwaerzten Gesichtern beduerfen, sondern der Einheit der muendigen Buerger.

Advertisements

»

  1. Die politische Schönheit der Linksfaschisten hat nun soko-chemnitz mit neuen Inhalten gefüllt, die FZ berichtet, das ganze sei „nur“ ein cleverer Trick gewesen um an die Namen von Rechten zu kommen. Viele Personen aus der rechten Szene seien auf die Webseite gegangen und hätten ausgiebig nach ihrem eigenen Namen und denen von Gesinnungsgenossen gesucht. Sollte das die Intention gewesen sein, macht es das ganze nicht besser. Linksfaschistische Gesinnungsschnüffelei eben. Der Inhalt von soko-chemnitz hat gewechselt:

    ——————————————————————————————————-
    Danke, liebe Nazis

    6 Monate Gedanken, 3 Monate Recherche, 1 riesiges Team und am Ende nur eine Frage: Wer von Euch, liebe Nazis, war dabei. Mit 1.552 ermittelten Teilnehmerinnen und Teilnehmern konnten wir einen Großteil identifizieren. – Aber nicht alle.

    Dann kam uns eine Idee…

    Wäre es möglich, das bereits gewonnene Wissen als Waffe einzusetzen, um mit Eurer Hilfe an den Rest zu kommen? Wir arbeiteten mit Experten der Bilderkennung, künstlichen Intelligenz und Algorithmik. Und wir bauten eine Webseite mit einem einzigen Ziel: Ihr liefert uns Euer gesamtes Netzwerk selbst aus und zwar ohne es zu merken. Das wichtigste Element dieser Seite: die Suchfunktion. Über die Suche habt Ihr uns mehr mitgeteilt, als öffentlich zugängliche Quellen je verraten hätten.
    ——————————————————————————————————-

    Als ich am Montag das Angebot für Unternehmer wahrnahm und ein paar Mitarbeiterfotos hochlud (darunter auch Christian Lindner), wurde nach keinem Namen gefragt. Natürlich ist die IP und der verwendete Browser etc. geloggt worden.

    Suchfunktion habe ich nicht als Schwerpunkt der Seite wahrgenommen. Ich vermute mal die Aktion ist in die Hose gegangen. und nun wird versucht das ganze als geplant zu verkaufen. Meine Vermutung wird eigentlich auch durch https://www.berliner-kurier.de/berlin/kiez—stadt/nazi-jagd-erste-firma-erkennt-ihren-mitarbeiter-31693772 indirekt bestätigt…

    Übrigens „6 Monate Gedanken, 3 Monate Recherche, 1 riesiges Team“ steht in einem komischen Kontext zu den Chemnitzer Ereignissen im Oktober 2018 und wer bezahlt die Chose eigentlich, doch hoffentlich nicht der Steuerzahler? https://twitter.com/grauhaupt/status/1070487124246437888

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s