Wo ist das Gold der Bundesbank?

Standard

bandicam 2018-11-28 14-30-41-754

Wie wir aus den Veroeffentlichungen der Bundesbank wissen wurden grosse Teile der Goldreserve Deutschlands, die waerend des kalten Krieges aus Sicherheitsgruenden  in Amerika, Grossbritannien und Frankreich lagern in den letzten Jahren nach Deutschland zurueckgeholt. Die Bundesbank beruhigte, der Rest werde in diesen Zentralbanken verbleiben. Beruhigt lehnte man sich zurueck ob dieser Information, erst vor kurzem kam das Thema wieder in die Oeffentlichkeit.

Venezuela lagerte einen Teil seiner Reserve in der Bank von England und als sie es vor nicht langer Zeit wieder haben wollten, verweigerte man die Herausgabe an das Land aus politischen Gruenden. Venezuela und Maduro sind nicht das Lieblingskind der USA und so ist die Entscheidung Grossbritanniens keine Ueberraschung, aber es wirft die Frage auf, wie sicher ist denn ein derartiges Depot im Ausland wichtig, eigentlich sollte es in Friedeszeiten diese Frage ueberhaupt nicht geben, es sind ganz normale Trasaktionen zwischen Zentralbanken.

In Krisenzeiten aber wird aber ein derartiges Depot als politische und oekonomische Waffe benutzt, und willst du nicht mein Bruder sein, so schlage ich dir den Schaedel ein, alter Spruch.

Auch in Deutschland wurde die Entscheidung der Bank von England diskutiert, wenn auch nur kurz und die Frage aufgeworfen, ob es nicht besser ist alles Gold nach Deutschland zurueckzuholen. in der letzten Bundepressekonferenz richtete  RT die Frage an den Regierungssprecher und bezog sich auf eine Information der Bundesbank, die da lautete, die Bundesbank bekomme von der Fed keine Zugang, weder es zu katalogisieren, noch es zurueckzuholen.

Den Pruefern wurde der Zugang verwehrt.

bandicam 2018-11-28 15-33-32-182

Fuer den Pressesprecher der Merkel-Regierung war es kein Thema. Nun denke ich doch, dass mehr als 50 Milliarden in Goldbarren es doch Wert sein sollten. Keine Antwort ist auch eine Antwort und so flammen die Verschwoerungstheorien wieder auf, gibt es das Gold vielleicht garnichtmehr? Wieviel gibt es ueberhaupt noch ? Seit vielen Jahren steht diese Frage im Raum.

Sieht man diesen Vorgang im Zusammenhang mit den von den Amerikanern 1945 beschlagnahmten Geld und Goldbestaenden der Reichsbank, dem Wirken der Alliierten Goldkommission und seinem unergruendlichen Verschwinden, werden da einige Zweifel wach.

Der DDR Publizist Mader schreibt in seinem Buch „Der Banditenschatz“ von den Anfragen aus den 60 iger Jahren, die er an die Goldkommission gerichtet hat, listet Tonnen von Gold auf die beschlagnahmt wurden und von der absoluten Stille, die sich auf seine Anfragen ausbreitet.

Sollte man da nicht Parallelen zu der heutigen Situation sehen?

Sind wir als Staat souveraen, oder gelten die Besatzungsregeln fuer alle Zeit weiter?

Welche Rolle spielt die Bundesregierung dabei?

Ist es vielleicht so, dass wir 50 Milliarden in unserer Bilanz haben, bei denen es genauso ist wie mit dem Targetsaldo, der uns die Bilanz verschoent, Werte, die wir nie zu Gesicht bekommen werden, die Kanzlerin und ihr Finanzminister muessten es wissen und sie schweigen.

Wenn man dann noch die Aussage von Schaeuble ins Kalkuel zieht „Wir waren in den ganzen Jahren nie voll Souveraen“, da kann man zum Verschwoehrungstheoretiker werden.

 

Eine Antwort »

  1. Pingback: Das Urteil des hoechsten Gerichts ihrer Majestaet | Weltbuerger- World Citizen-Ciudadano del mundo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s